Menu
  1. Willkommen
  2. Natürliches und strahlendes Make-up: Die unverzichtbare Pflegeroutine - Dr. Pierre Ricaud
Pflege perfekter Teint Pflege perfekter Teint
Die 3 unverzichtbaren
Schritte für ein
natürliches Make-up

NATÜRLICHES UND STRAHLENDES MAKE-UP: DIE UNVERZICHTBARE PFLEGEROUTINE

Schritt 1: Die Gesichtshaut perfektionieren und mit Feuchtigkeit versorgen

Die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ist der erste unverzichtbare Schritt für ein makelloses Make-up. Verwenden Sie Ihre auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Hauttyp abgestimmte Tagescreme und optimieren Sie dadurch den Halt Ihres Make-ups für einen ebenmäßigen Teint.

Tipp für mehr Feuchtigkeit: Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, tragen Sie vor dem Schminken eine Lippenpflege auf. Lassen Sie diese Pflege einwirken, während Sie Ihr Make-up auftragen. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihre Lippen tiefgehend mit Feuchtigkeit zu versorgen, sie auf das Lippen-Make-up vorzubereiten und all die kleinen Fältchen durch Austrocknen zu vermeiden, die entstehen können, sobald der Lippenstift aufgetragen ist.

Für ein natürliches Make-up und einen ebenmäßigen und strahlenden Teint, tragen Sie zunächst eine Sie zunächst eine Foundation
auf die gesamte T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) und die Bereiche Ihres Gesichts auf, die dazu neigen zu glänzen. Mit der Foundation können Sie Poren und feine Linien verwischen und sich so einen ebenmäßigen Teint verleihen.

Nach der Foundation tragen Sie das Make-up-Serum auf das gesamte Gesicht auf und verteilen es bis zum Hals. Zwei bis drei Pumphübe des Serums reichen für eine Anwendung, Sie können jedoch die Deckkraft der Foundation anpassen, indem Sie mehr oder weniger von dem Produkt verwenden.

Um für mehr Ausstrahlung zu sorgen und die kleinen Makel zu korrigieren, die noch abzudecken sind, verwenden Sie einen Concealer. Um Ihren Teint zum Strahlen zu bringen, tragen Sie den Concealer auf die hellen Gesichtspartien auf, d.h. unter den Augen, auf dem Nasenrücken, zwischen den Augenbrauen und auf das Kinn. Tupfen Sie das Produkt auf die Haut auf, um eine bessere Abdeckung zu erreichen und um ein Verwischen des Materials zu vermeiden. Zögern Sie nicht, eine etwas hellere Farbe als Ihren üblichen Farbton zu nehmen, das verleiht Ihrem Teint noch mehr Leuchtkraft und Ausstrahlung.

Für einen noch natürlicheren Effekt und wenn Ihr Teint keine Unregemäßigkeiten aufweist, können Sie nur den Concealer verwenden und keine Foundation auftragen.

Wenn Sie einen matten Teint bevorzugen und möchten, dass Ihr perfekter Teint den ganzen Tag anhält, können Sie anschließend das mattierende Kompaktpuder auftragen.


Für einen frischen und gebräunten Touch verwenden Sie Bräunungspuder indem Sie mit Ihrem Pinsel von den Schläfen über die Wangenhöhlen bis hin zum Kinn eine drei formen. Zu guter Letzt tragen Sie nach diesem Schritt für die rosige Ausstrahlung ein Rouge auf die Wangen auf.


Schritt 2: Dem Gesicht mit Nude-Make-up oder Smokey-Eyes Ausstrahlung verleihen

Sobald Ihr Teint fertig ist, können Sie sich den Augen widmen. Für einen natürlichen Look können Sie die Augenbrauen zunächst mit einem Augenbrauenstift nachzeichnen oder nur mit einer kleinen Bürste stylen.

Um Ihr Augenlid zu harmonisieren und ihm Tiefe zu verleihen, zögern Sie nicht, einen Lidschatten in einer neutralen oder auffälligeren Farbe Ihrer Wahl aufzutragen. Sie können auf einen natürlichen Nude- oder auf einen auffälligeren Smokey-Eye-Look setzen!


Anschließend können Sie einen Eyeliner auftragen. Sie haben mehrere Möglichkeiten: Sie können einen leichten Strich auf dem oberen Augenlid in Höhe der Wimpern oder einen Strich auf der unteren Augenschleimhaut ziehen. Unser Geheimtipp: Für einen besonders natürlichen Effekt ziehen Sie Ihre Eyeliner-Linie auf der oberen Schleimhaut des Auges (ohne eine auf der unteren Schleimhaut zu ziehen). Dieser Strich verleiht Ihren Augen Tiefe und lässt Ihre Wimpern voller erscheinen, sobald Sie den Mascara aufgetragen haben.

Um Ihr Augen-Make-up zu vervollständigen, tragen Sie zum Schluss Mascara auf. Tragen Sie das Produkt auf Ihre oberen Wimpern auf. Vergessen Sie nicht, die Bürste über die Außenseite Ihrer Wimpern zu führen, was Ihnen einen Falsche-Wimpern-Effekt erleiht und sie natürlich verlängert. Bürsten Sie auch die unteren Wimpern, ohne erneut Produkt auf die Bürste zu geben.


Schritt 3: Der letzte Schliff dank voller Lippen

Schließlich können Sie sich entscheiden, ob Sie Ihren Lippenbalsam so belassen oder eine natürliche und frische Farbe auf Ihre Lippen auftragen.

Wenn Sie Ihren Lippen etwas Farbe verleihen möchten, entfernen Sie ein wenig von der Lippenpflege, falls Sie eine aufgetragen haben. Tragen Sie anschließend einen Lippenstift in der Farbe Ihrer Wahl auf. Um die Farbe weicher zu machen und wenn Sie ein besonders natürliches Make-up betonen möchten, nehmen Sie ein Taschentuch und kneifen Sie Ihre Lippen darauf. Dadurch wird die Farbe dezenter und Sie vermeiden überschüssiges Produkt auf Ihren Lippen.

Für eine noch frischere und natürlichere Wirkung, denken Sie daran, einen Gloss.

Fertig! Nun kennen Sie die unverzichtbaren Schritte und Produkte für ein perfektes und natürliches Make-up!

Mehr anzeigen