Menu
  1. Willkommen
  2. Beauty-Tipps
  3. Körper & Haare
  4. Anleitung für eine richtige Pediküre und Maniküre
Zurück Zurück
Körper & Haare

Anleitung für eine richtige Pediküre und Maniküre

  • #Körper
path

5 Minuten

Aktualisiert am 24/02/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

nagelpflegetipp fur die maniküre und pediküre

Hier finden Sie alle unsere Tipps zur richtigen Pflege Ihrer Nägel und erhalten einen Überblick über unser Sortiment an Maniküre- und Pediküre-Pflegeprodukten, Nagellacken und Accessoires.

Warum ist die Haut an den Händen besonders empfindlich?

Die Haut unserer Hände ist empfindlich, denn sie ist von Natur aus dünner als die Körperhaut. Leider wird sie gleichzeitig sehr beansprucht und ist ständig aggressiven Umwelteinflüssen ausgesetzt: Sonne, Reinigungsmittel, Kälte, usw. Alles was die Haut angreift ist für die Hände schädlich. Um zu vermeiden, dass die Hände zu stark beansprucht werden, ist es wichtig, sie täglich zu pflegen.

3 Handpflegerituale

  1. Vor der Maniküre ein sanftes Handpeeling durchführen, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Haut auf die Feuchtigkeitspflege vorzubereiten.
  2. Die Haut danach, sorgfältig mit Feuchtigkeit versorgen. Sind Ihre Hände stark angegriffen, sollten Sie vor dem Schlafengehen eine pflegende und regenerierende Creme auftragen.
  3. Für eine schöne Maniküre ist auch die Gesundheit der Nägel sehr wichtig. Nehmen Sie sich die notwendige Zeit, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor jedem Auftrag eines Nagellacks zu pflegen.

Pigmentfläcken an den Händen vermeiden

Die Sonne ist der größte Feind Ihrer Hände. Die Sonnenstrahlen beschleunigen die Hautalterung, was wiederum zum Auftreten unschöner brauner Flecken sowie zu einer Verdünnung der Haut führt. Das wichtigste Produkt zum Schutz der Hände vor Flecken ist die Sonnencreme. Alternativ dazu können Sie auch eine allgemeine Gesichtspflege mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 20 auftragen.

Die richtige Fußpflege

Unsere Füße sind oft trocken, kalt oder angegriffen…. dennoch stehen Sie bei unseren Schönheitspflegeritualen nur selten an erster Stelle. Doch sie verdienen unsere ganze Aufmerksamkeit.

Gönnen Sie sich ein bis zwei Mal wöchentlich ein Fußpflegeritual bei sich zu Hause. Stellen Sie Ihre Füße in ein lauwarmes Fußbad mit unserem entspannenden Badeöl für die Füße zur Aktivierung des Blutkreislaufs. Sobald die abgestorbenen Hautzellen aufgeweicht sind, lassen sie sich mit eine Fußpeeling sanft entfernen. Gehen Sie dabei besonders auf die Fersen ein. Tragen Sie danach eine pflegende Creme auf und führen Sie dabei eine sanfte Fußsohlenmassage durch, um Spannungen zu lösen und den Blutkreislauf anzuregen.

Warum ist ein Fußpeeling im Sommer besonders wichtig?

Der Sommer ist die ideale Saison, um Ihre Füße die frische Luft genießen zu lassen. Doch Sommerschuhe und Sandalen stellen einen Stressfaktor für unsere Füße dar. Die oftmals sehr dünnen Sohlen der Sandalen dämpfen unser Körpergewicht weniger ab, was wiederum das Entstehen von Hornhaut und eine Verdickung der Haut an den Fersen fördert. Zur Vermeidung dieser unschönen Phänomene spielt das Peeling eine ganz wichtige Rolle.

Nagellacktipps für die Maniküre und Pediküre

Sobald die Haut an Händen und Füßen ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist, sollten Sie sich um die Nägel kümmern. Wie trägt man Nagellack korrekt auf? Man geht schichtweise vor. Zunächst eine Schicht Unterlack zum Schutz des Nagels und danach 1 dünne Schicht Nagellack. Anschließend eine zweite, dickere Schicht Nagellack auftragen und gut trocknen lassen. Zum Abschluss noch einen Top Coat, um die Farben zu fixieren und den Nagellack zum Strahlen zu bringen und zu schützen.

Unsere Tipps für farbige Nägel

Der Nagellack ist ein unverzichtbares Schönheitsaccessoire für den Sommer. Seine Farben bringen Ihren Sommerlook so richtig zum Strahlen. Ob auf der Terrasse oder am Wasser, er setzt Ihren Look in Szene. Für einen frischen, sommerlichen Look sollten Sie nicht zögern, zur Farbe zu greifen. Rot- und Rosatöne sorgen auf klassische Weise für Licht. Für dunkle Hauttypen gibt es nichts Schöneres als Orangetöne, um die Bräunung zu unterstreichen. Und wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, sollte die verschiedenen Blautöne versuchen, die im Sommer ganz besonders im Trend liegen. Wenn Sie sich mit farbigem Nagellack nicht wohlfühlen, verwenden Sie einfach einen Unterlack, um den Nagel im Sommer zu schützen und zum Glänzen zu bringen.

Unsere Maniküre- und Pediküre-Produkte

rectangle

Noch mehr Tipps und Tricks

rectangle

Anleitung für eine richtige Pediküre und Maniküre

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0