Zurück Zurück
Gesicht

Schlaf und Schönheit - welches Nachtpflegeritual ist das Richtige?

  • #Probiotika
  • #Nacht
  • #Ausstrahlung
path

5 Minuten

Aktualisiert am 17/11/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

gesichtspflegeritual für die nacht

Ein gesunder Schlaf fördert die Regenerierung der Haut und bereitet sie aktiv auf den nächsten Tag vor. Warum macht Schlaf schön?  Was versteht man unter einem Beauty Sleep ? Nutzen Sie dieses Phänomen, um sich ein einfaches und rasches Pflegeritual zusammenzustellen und die Haut zu verschönern.

Welche Rolle spielt Schlaf für unseren Körper?

Schlaf ist ein Moment der Erholung, ein Moment, während dessen sich alle Organe, alle Zellen des Körpers, auch die Zellen der Haut regenerieren. 

Schlaf ermöglicht eine optimale Stoffwechselfunktion und gewährleistet dank seiner regenerierenden Wirkung die Qualität unserer wichtigsten Lebensfunktionen. 

Schlaf wirkt auch auf unsere psychologischen Funktionen ein, verbessert unsere Reaktivität und unsere intellektuelle Leistung. Die Regenerationsfähigkeit des Körpers wird nicht nur mit zunehmendem Alter sondern auch durch Schlafmangel signifikant vermindert.

Wie wirkt sich Schlafmangel auf die Haut aus?

Die negativen Auswirkungen von übermäßiger Aktivität und intensivem Stress lassen sich auch auf unserem Gesicht beobachten: Fahler Teint, zerknitterte Haut, angespannte Gesichtszüge, Augenringe und Tränensäcke. Alle diese Elemente stehen mit einem unzureichenden Regenerationsprozess in Verbindung.

Im Gegensatz dazu trägt ein qualitativ hochwertiger Schlaf zu einer verbesserten Hautqualität, einem schöneren Teint und einem schöneren Hautbild bei. Studien haben ergeben, dass die Alterswahrnehmung eines gleichen Gesichts nach einer guten Nacht und nach einer zu kurzen Nacht unterschiedlich ist.

Die Haut verrät Schlafmangel, und Schlafmangel beschleunigt die Hautalterung. Deshalb ist es wichtig, auf diese wertvollen Stunden des Schlafs zu achten und gleichzeitig geeignete Pflegeprodukte zu verwenden, die genau auf die Zellregenerationstätigkeit während der Nacht abgestimmt ist.

Die Haut regeneriert sich am besten während der Nacht, wenn sie vor aggressiven Umwelteinflüssen geschützt ist.

Wir wissen, dass die Zellregeneration zwischen 2h00 und 6h00 Uhr morgens stattfindet. Das ist eine wichtige Voraussetzung für eine normale Zellvermehrung. Die Nacht ist außerdem die ideale Zeit zur Anregung der Zellreinigung, eines von den Epidermiszellen eingeleiteten natürlichen Prozesses. Dabei werden die aufgrund von aggressiven Umwelteinflüssen während des Tages gebildeten Toxine, die die Zellfunktion beeinträchtigen, eliminiert.  Die Zellen benötigen Energie, um diesen Prozess zu gewährleisten; auf diese Weise wird zudem die Mikrodurchblutung angeregt, um die Zellen zu versorgen. Und schließlich ist die Haut während der Nacht empfänglicher und durchlässiger und nimmt die Pflege- und Aktivstoffe, die wir ihr zuführen besser auf.

Welcher Unterschied besteht zwischen einer Tages- und einer Nachtpflege?

Nachts befindet sich die Haut in einer Regenerationsphase, untertags hingegen sind ihre Schutzmechanismen aktiviert. Die Haut muss sich nämlich gegen eine Vielzahl aggressiver Umwelteinflüsse verteidigen: Temperturveränderungen, Kälte, Hitze, Umweltverschmutzung, usw. Diese Angriffe führen zur Ausbildung von freien Radikalen, die zerstörend auf die DNA der Zelle einwirken. Wird die DNA in diesem Zustand dupliziert, führt dies zur Entstehung disfunktioneller Zellen. Glücklicherweise hat die Natur einen Selbstregenerationsmechanismus vorgesehen, doch dieser ist angesichts der Vielzahl der von außen einwirkenden Schädigungen oft nicht ausreichend. Außerdem wird dieser Mechanismus mit der Zeit immer schwächer.

Welche Nachtcreme ist die richtige Wahl?

Eine Nachtcreme begleitet Sie im Idealfall während der Regenerationsphase der Haut.

Entscheiden Sie sich bevorzugt für eine auf den biologischen Rhythmus der Haut abgestimmte Nachtcreme. Eine wirksame Nachtcreme enthält wie alle Nachtpflegeprodukte von Dr Pierre Ricaud auf die natürlichen Zellmechanismen während der Nacht abgestimmte Aktivstoffe, die die Regenerierung der Zellen anregen.

Die Nachtcreme mit Probiotika beispielsweise ist in der Lage, die natürlichen Zellregenerationsmechanismen Ihrer Haut zu reaktivieren und sie dank biotechnologisch gewonnener Mehrfachzucker, den Oligosaccchariden, zu entgiften.

Welches ist das ideale Nachtpflegeritual?

Um noch einen Schritt weiter zu gehen, können Sie zusätzlich die folgenden Schritte in Ihr Nachtpflegeritual aufnehmen:

  • Eine Augenkonturpflege, die als erster Schritt ihres Pflegerituals (vor dem Serum und der Creme) anzuwenden ist. Sie enthält ebenfalls die Zellregenerierung anregende Substanzen, ist jedoch frei von Duftstoffen und eignet sich somit besonders für die empfindliche Augenpartie.
  • Das Nachtserum regt ebenfalls die natürlichen nächtlichen Hautmechanismen an; gleichzeitig bereitet es die Haut auf die Aufnahme der Creme vor. 

Ein extrem aufbauend wirkendes Nachtpflegeritual für frische Haut am Morgen.

Welche Reinigung ist vor dem Schlafengehen am besten geeignet?

Wenn Sie sich eine schöne Haut für den nächsten Morgen wünschen, dürfen Sie das Abschminken nicht vernachlässigen. Selbst wenn Sie sich nicht schminken, ist dieser Reinigungsschritt wichtig, um:

  • Unreinheiten und Schadstoffe zu beseitigen, die sich tagsüber angesammelt haben. 
  • das Gesicht zu massieren und die Mikrodurchblutung zu aktivieren, was der Hautbeschaffenheit sehr zugute kommt. 
  • die Haut auf die Pflegeprodukte für die Nacht vorzubereiten.   Frauen, die eine Reinigung mit Wasser bevorzugen, sollten nach dem Abschminken ein Mizellen-Reinigungsgel verwenden.

Für Frauen die eine 2-in-1 Lösung bevorzugen, bietet sich das Gesichtswasser mit Mizellentechnologie an, das die Haut klärt und von Unreinheiten befreit (für alle Hauttypen geeignet).

Die im Mizellen-Reinigungsgel und im Gesichtswasser mit Mizellentechnologie enthaltenen Mizellen reinigen die Haut, indem sie Fette und Unreinheiten einfangen, während ein ausgleichend wirkendes Präbiotikum, ein die gute Hautflora unterstützender Zucker, zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts der Haut beiträgt.

Für ein rasches Peeling ohne Abspülen können Sie zum Abschluss nach dem Abschminken und vor dem Auftrag Ihrer Nachtcreme eine Gesichtslotion mit AHA (Fruchtsäuren) verwenden; diese Lotion kann bei normaler und Mischhaut täglich und bei empfindlicher Haut alle 2 Tage verwendet werden. Die Lotion regt die Zellerneuerung an, strafft die Poren und sorgt für eine gleichmäßigere Hautkörnung.

Was versteht man unter einem Beauty Sleep?

Der Begriff Beauty Sleep beschreibt das Ergebnis einer guten Nacht auf Ihre Haut und sowie auf die Reparatur und Regenerierung der Zellen.

Sein eigenes Beauty Sleep Ritual festlegen 

Sich nach einem langen Tag zu entspannen ist nicht immer leicht. Wir alle haben unsere ganz eigenen Techniken und Mittel, um uns zu erholen und zu entspannen.

Wir bei Dr Pierre Ricaud laden Sie dazu ein, in 3 Schritten vorzugehen: Ein erster Schritt für ihre Schönheit und zwei weitere Schritte zur Entspannung von Körper und Geist; diese Schritte werden in der Sophrologie empfohlen. 

Ein Schritt für die Schönheit 

Gönnen Sie sich einen ganz der Entspannung und Schönheit gewidmeten Moment, im hier und jetzt. Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie gerade tun. Verlangsamen Sie Ihren Rhythmus. Vollziehen Sie langsame Bewegungen. Schminken Sie sich beispielsweise besonders sorgfältig ab und tragen Sie Ihre Nachtpflegeprodukte im Kerzenschein, bei Musik oder im Gegenteil in vollkommener Stille auf. 

Ein Schritt zur Entspannung des Körpers

Entdecken Sie die in der Sophrologie empfohlenen Rituale. 

Legen Sie sich auf Ihr Bett, schließen Sie die Augen, fühlen Sie die Stellen, an denen Ihr Körper auf der Matratze aufliegt. Entspannen Sie die Muskeln. Lassen Sie Ihren Körper tief in die Matratze einsinken. Stellen Sie sich vor, wie er immer schwerer wird.

Scannen Sie Ihren gesamten Körper, entspannen Sie alle Regionen Ihres Körpers beginnend mit dem Kopf; gehen Sie dann weiter zum Hals, zu den Schultern, zu den Armen, den Händen bis zu den Fingernägeln, zum Plexus, zum Diaphragma, zum Bauch, zum Rücken, zum Becken, zum Gesäß, zu den Oberschenkeln, den Beinen, den Füßen und Zehen.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung:

Atmen Sie tief und langsam durch die Nase ein, füllen Sie Ihren Bauch mit Luft und atmen Sie langsam über den Mund aus, bis Sie Ihre Lungen geleert haben. Beobachten Sie, wie sich Ihr Bauch hebt und senkt, wie eine Welle der Entspannung. Zählen Sie beim Einatmen bis 5 und beim Ausatmen bis 10. Stellen Sie sich vor, schwarz, grau oder Rauch auszuatmen und sich so von allem zu befreien, was Sie nicht mehr haben möchten und stellen Sie sich vor, wie es sich entfernt.

Atmen Sie 5 Sekunden ein, halten Sie den Atem bis 10 an und atmen Sie 5 Sekunden aus. Führen Sie diese Übung 2 bis 3 Minuten durch.

Atmen Sie ruhig ein und stellen sie sich beim Ausatmen die Zahl 10 vor, atmen Sie dann erneut ein und atmen Sie auf 9 aus, und so weiter bis sie zur Zahl 1 gelangen. Wiederholen Sie diese Serien von 10 auf 1 noch zwei Mal.

Atmen Sie tief über die Nase ein, halten Sie den Atem an, spannen Sie alle Muskeln des Körpers vom Kopf bis zu den Füßen einige Sekunden an, atmen Sie dann aus und entspannen Sie erneut Ihre Muskeln.

Ein Schritt zur Entspannung des Geists 

Die Sorgenbox

Stellen Sie sich mit entspanntem Körper eine auf dem Nachttisch oder neben dem Bett stehende Box vor. Stellen Sie sich ihre Größe, ihre Farben, ihr Material vor. Stellen Sie sich vor, dass Sie jeden Gedanken, der Sie am Einschlafen hindert, in diese Box legen. Einen Gedanken nach dem anderen, solange wie nötig. Sobald alle Gedanken in der Box sind, schließen Sie sie und lassen Sie sie wo sie ist.

Stellen Sie sich eine angenehme Situation vor

Denken Sie an eine angenehme Situation an einem Ort, den Sie lieben und an dem Sie sich wohlfühlen. Stellen Sie sich den Ort, seine Formen, seine Farben vor. Stellen Sie sich die dort wahrzunehmenden Geräusche und Gerüche vor. Versuchen Sie, sich so viele Einzelheiten wie möglich vorzustellen, damit diese Situation für Sie so real wie möglich wird. Atmen Sie jetzt ganz langsam ein und denken Sie beim Einatmen an das Wort „Ruhe“, atmen sie jetzt aus und denken Sie dabei an das Wort „Schlaf“. Genießen Sie Ihren Zustand des Wohlbefindens und der Entspannung.

Unsere Auswahl an Nachtpflegeprodukten

Noch mehr Tipps und Tricks

Schlaf und Schönheit - welches Nachtpflegeritual ist das Richtige?

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0