Zurück Zurück
Gesicht

Tipps und Hinweise: Wie lässt sich das Gesicht straffen?

  • #Straffung
  • #Kollagen
path

5 Minuten

Aktualisiert am 22/10/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

Mit zunehmendem Alter tendiert die Haut dazu, an Dichte und Elastizität zu verlieren. Sie wird schlaffer und das Gewebe wirkt weniger straff. Die Ursache ist eine Verringerung der Produktion von Kollagen und Elastin, also der Fasern, die das Hautgewebe stützen. Was kann man jedoch gegen schlaffe Haut tun? Welche Pflegeprodukte und Massagen gibt es, um das Gesicht zu straffen?

Erschlaffte Gesichtshaut: Was ist die Ursache?

Die Erschlaffung der Haut ist eines der Anzeichen für den Hautalterungsprozess. Sie geht in der Regel mit dem Auftreten von Falten, bisweilen auch von Flecken und einem fehlenden Strahlen des Teints einher. Dieses natürliche Phänomen betrifft alle Menschen, wenn sie älter werden. Für die Erschlaffung der Haut im Gesicht und am Körper gibt es mehrere Gründe: genetische und natürliche Alterung, aber auch äußere, im Lebensstil liegende Ursachen und vor allem eine Verschlechterung der Qualität der Stützfasern der Haut.  

Erschlaffung der Haut: Wie verändert sich das Aussehen unserer Haut?

Die Erschlaffung der Gesichtshaut hat damit zu tun, dass sich das Stützgewebe der Haut bzw. der Dermis mit der Zeit verändert. Die Qualität der Fasern wird schlechter, sie erneuern sich weniger gut und weniger schnell: Daher erfüllen sie ihre Aufgabe, die Haut zu stützen, immer weniger.

  • Elastin, eine sehr feine Faser, die es der Haut ermöglicht, sich zu dehnen und zu ihrer Ausgangsform zurückzukehren, wird fragil und bricht. Sie wird ab dem Übergang ins Erwachsenenalter nicht mehr erneuert.
  • Das Kollagen, das die Widerstandskraft der Haut gewährleistet, verliert seine Wirkung und erneuert sich immer langsamer. Auch die Produktion von Hyaluronsäure geht zurück.

Wie lässt sich das Gesicht straffen?

Der Kampf gegen schlaffe Gesichtshaut erfordert geeignete Anti-Aging-Behandlungen, die sich positiv auf die Straffheit, aber auch auf die Elastizität der Haut auswirken, sodass die Haut Mimik ausdrücken und anschließend in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren kann, ohne Mimikspuren zu zeigen. Durch die Ankurbelung der Kollagensynthese und die Wiederherstellung der Elastinfunktion wird die Haut sichtbar straffer, elastischer und widerstandsfähiger. Eine umfassende Schönheitsroutine, die Hautpflege, Massagen und Gesichtsgymnastik kombiniert, kann ebenfalls eingesetzt werden, um die Erschlaffung ganzheitlich zu bekämpfen. Sie finden tatsächlich einfache Gesten in Videos.

Schließlich sollten Sie auch nicht vergessen, dass ein vernünftiger Umgang mit der Sonne und eine gesunde Lebensweise die besten Voraussetzungen für eine vor Vitalität strotzende Haut sind.

Unsere Auswahl an straffenden Pflegeprodukten

Noch mehr Tipps und Tricks

Tipps und Hinweise: Wie lässt sich das Gesicht straffen?

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0