Zurück Zurück
Make-Up

Wie wählt man die Farben seines Make-ups richtig aus?

  • #Augen
  • #Lippen
  • #Teint
path

5 Minuten

Aktualisiert am 18/10/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

Make-up-Farben

Make-up ist ein perfektes Instrument, um unsere natürliche Schönheit zu perfektionieren, unsere Vorzüge hervorzuheben und Schönheitsfehler zu kaschieren. Es hilft uns, uns noch schöner zu fühlen, und stärkt unser Selbstvertrauen. Über eine schöne Haut und einen hübschen Teint hinaus offenbart die Farbe unseres Make-ups unsere Stimmung und unsere Persönlichkeit. Entdecken Sie unsere Anleitung, wie Sie die idealen Farben für ein gelungenes Make-up auswählen

Wie kombiniert man Make-up-Farben richtig?

Farben verleihen Ihnen nicht nur Schwung, sondern offenbaren auch einen Teil Ihrer Persönlichkeit. Außerdem sind sie das A und O eines gelungenen Make-ups und helfen, Ihre Schönheit zur Geltung zu bringen. Daher ist es wichtig zu verstehen, wie sie funktionieren und wie man sie korrekt kombiniert – auch wenn nichts Sie daran hindert, mit ihnen zu spielen, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Kombination verschiedener Farben auszuprobieren.   Allerdings gibt es durchaus Farben, die besser zueinander passen als andere. Als Ausgangsbasis kann man die Primär- und Sekundärfarben nehmen. Letztere harmonieren gut miteinander: Sie können einander ergänzen oder neutralisieren.   Wir empfehlen die Verbindung von Komplementär- mit Primärfarben (Blau, Rot und Gelb), das heißt Orange mit Blau, Grün mit Rot und Violett mit Gelb. Wenn man beispielsweise Lidschatten in Orangetönen verwendet, hebt dies blaue Augen hervor, da die beiden Farben einander ergänzen. Im Gegensatz dazu kann man bei Rötungen grüne Töne zum Kaschieren verwenden, da sie sich neutralisieren. Mit dieser Komplementarität lässt sich also gut spielen.

Welche Make-up-Farbe für die Augen?

  • Für blaue Augen: Ein Make-up in orange-, kupfer- oder goldfarbenen Tönen bringt blaue Augen perfekt zur Geltung.  
  • Für grüne Augen: Ein Make-up in bordeaux-, pflaume- oder rosafarbenen Tönen harmoniert hervorragend mit grünen Augen.  
  • Für braune und dunkle Augen: Allgemein kann man zu braunen oder dunklen Augen alle Farben tragen. Am besten unterstreichen jedoch Lidschatten in perlmuttfarbenen, irisierenden, goldenen oder dunkleren Tönen Ihren Blick.

Wie findet man die Make-up-Farben, die am besten zum Teint passen?

Um herauszufinden, welche Farben am besten zu Ihrem Teint und Ihrer Hautfarbe passen, müssen Sie Ihren unterliegenden Hautton kennen. Das hilft Ihnen, Ihren Teint noch strahlender zu machen, und verleiht Ihnen einen Gute-Laune-Effekt.   Wenn Sie nicht wissen, was für einen unterliegenden Hautton Sie haben, lesen Sie sich unsere Tipps durch, um ihn zu bestimmen.   Sobald Sie identifiziert haben, ob Ihr Teint eher kalt oder warm ist, können Sie Ihr Make-up darauf abstimmen.  

  • Für kalte Teints: Bevorzugen Sie kalte Farben wie Silber, Grau, Rosa, Blau oder Blasslila.  
  • Für warme Teints: Greifen Sie eher zu warmen Farben wir Gold, Orange, Rot und Braun.

Doch auch wenn Sie einen hellen Teint haben, dürfen Sie ihm Ausstrahlung und Wärme verleihen, beispielsweise mit einem Bräunungs- oder aufhellenden Puder. Das verleiht Ihrem Gesicht einen Gute-Laune-Effekt und mehr Ausstrahlung.

Welche Make-up-Farben mindern Rötungen?

Vertrauen Sie auf Grün, um Rötungen zu mindern, denn Grün kaschiert Rottöne. Sie können eine korrigierende Foundation mit grünen Pigmenten verwenden, falls Ihre Haut allgemein zu Rötungen neigt, oder für einzelne betroffene Hautstellen zu einem grünstichigen oder stark deckenden Concealer greifen.   Achten Sie ebenfalls auf eine spezielle Pflegeroutine für empfindliche, zu Rötungen neigende Haut, um sie zu beruhigen und zu schützen.    

Welche Farbe passt am besten zu rotem Make-up?

Der rote Mund, zeitlos oder die Ausnahme von der Regel. Rote Lippen erfordern ein eher natürliches Make-up für das restliche Gesicht: Bevorzugen Sie ein leichtes und frisches Augen- und Teint-Make-up, beispielsweise mit einem Nude- oder elfenbeinfarbenen Lidschatten, ein wenig Mascara und einem leichten Rouge.   Wenn Sie stattdessen ein starkes Augen-Make-up bevorzugen, können Sie Ihre Lippen mit einem Gloss betonen. Gloss hat einen natürlicheren und leichteren Effekt und passt perfekt zu einem intensiven Augen-Make-up. Wenn Sie sich nicht viel schminken und auf Nude-Make-up stehen, ist Gloss ein guter Kompromiss, um Ihre Lippen dezent zur Geltung zu bringen.  

Unser Bonus-Tipp:

Um Ihren Look zu vollenden, können Sie Ihren Nägeln einen Farbtupfer verleihen. Schöne Hände und gut gepflegte Fingernägel mit einem hübschen Farbtupfer passen perfekt zum nahenden Frühling. Sie können rote Nagellacke passend zu Ihren Lippen verwenden oder einfach, weil Rot immer aktuell ist. Oder greifen Sie zu originelleren Tönen wie Türkisblau oder Koralle, den Top-Farben der Frühling/Sommer-Saison 2021.

Unsere Make-up-Auswahl

Noch mehr Tipps und Tricks

Wie wählt man die Farben seines Make-ups richtig aus?

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0