Menu
  1. Willkommen
  2. Beauty-Tipps
  3. Gesicht
  4. Was Sie wissen müssen, damit Ihre Gesichtsmaske optimale Wirkung entfalten kann?
Zurück Zurück
Gesicht

Was Sie wissen müssen, damit Ihre Gesichtsmaske optimale Wirkung entfalten kann?

  • #Masken
path

5 Minuten

Aktualisiert am 23/04/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

1

gesichtsmaske

Feuchtigkeitsversorgung, Lifting-Effekt, Anti-Falten-Wirkung …: Gesichtsmasken vervollständigen jedes Pflegeritual und verleihen der Epidermis einen Frischekick. Finden Sie heraus, warum diese wöchentlich aufgetragene Pflege für eine perfekte Haut so wichtig ist.

Wozu dient eine Gesichtsmaske?

  1. Sie verstärkt die Antiaging-Wirkung Ihres Pflegerituals: Für jedes Hautproblem gibt es eine spezielle Maske. So lassen Masken die Haut z. B. wieder erstrahlen, verleihen ihr ein frisches Aussehen, füllen die Epidermis wieder auf …

  2. Sie sorgen für geklärtere, ausgeglichenere oder besser mit Nährstoffen versorgte Haut: Ob als Balsam, als Gel oder angereichert mit mineralischen Pudern – Die Wirksamkeit der Masken beruht auf ihrer Textur, aber auch auf ihren Inhaltsstoffen. Sie sind eine Ergänzung zur Make-up-Entfernung und werden auf die perfekt gereinigte Haut aufgetragen.

  3. Wie funktionieren sie? Masken funktionieren nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren. Sie werden dick auf die von Natur aus trockenere Haut aufgetragen und pflegen die Haut dadurch intensiv. Lassen Sie für eine frischer aussehende Haut eine Sorbet-Maske einwirken und nehmen Sie anschließend überschüssiges Produkt mit einem Wattebausch ab.

Nehmen Sie sich einmal pro Woche Zeit für Ihre Gesichtsmaske

Wie oft sollte eine Gesichtsmaske angewendet werden? Ein- bis zweimal pro Woche ist ideal. Machen Sie einfach eine neue Gewohnheit daraus! Nehmen Sie sich am Wochenende etwas Zeit für sich und gönnen Sie sich einen Wohlfühlmoment! Verwöhnen Sie sich doch sonntagabends ein bisschen und verleihen Sie Ihrer Haut vor dem Start der neuen Woche einen Frischekick!

Tipp

Führen Sie vor Auftragen der Maske ein Peeling durch. So kann die Haut die pflegenden Wirkstoffe besser aufnehmen.

Wie wird eine Gesichtsmaske aufgetragen?

  1. Immer nach der Entfernung des Make-ups und auf die gereinigte Haut: Tragen Sie die Gesichtsmaske in kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen auf. So wird die Mikrodurchblutung der Haut angeregt, was ihr hilft sich zu regenerieren.

  2. Tragen Sie die Maske ein zweites Mal auf, damit eine dickere Schicht entsteht, und verteilen Sie das Produkt dabei auch auf Hals und Dekolleté.

  3. Um diesen Wohlfühlmoment richtig genießen zu können und ein Abschwellen der Augenpartie zu begünstigen, legen Sie während der angegebenen Einwirkzeit zwei feuchte Wattebäusche auf Ihre Augenlieder.

Welche Textur hat welche Wirkung?

1) Wärmende Gesichtsmasken reinigen die Haut und beseitigen Unreinheiten.

2) Balsam-Gesichtsmasken pflegen die Haut intensiv.

3) Creme- oder Sorbet-Masken versorgen die Epidermis mit Feuchtigkeit und verleihen ihr einen frischen und strahlenden Teint!

Welcher Wirkstoff hat welche Wirkung?

  1. Eine Formel mit Hyaluronsäure glättet die Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und füllt Falten wieder auf.

  2. Formeln mit Wirkstoffen, die die Kollagenproduktion anregen, beleben und straffen die Haut.

3) Tonerde ist ideal, um Unreinheiten zu beseitigen und überschüssigen Talg zu entfernen.

  1. Mit Sheabutter angereicherte Masken pflegen die Haut und sorgen für ein angenehmes Hautgefühl.

Gesichtsmasken

rectangle

Noch mehr Tipps und Tricks

rectangle

Was Sie wissen müssen, damit Ihre Gesichtsmaske optimale Wirkung entfalten kann?

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

1