Zurück Zurück
Gesicht

Welche Vorzüge hat Kollagen für die Haut?

  • #Kollagen
  • #Straffung
path

5 Minuten

Aktualisiert am 13/07/2022

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

Welche Vorzüge hat Kollagen für die Haut?

Straffe Haut und Gesichtszüge, die nicht erschlaffen, erfordern immer hochwertiges Kollagen. Kollagen ist in Fasern gegliedert, die zu einem dichten und festen Gerüst verwoben sind. Es strukturiert die Dermis und stützt die Haut. Erfahren Sie mehr über die Wirkung von Kollagen auf die Haut.

Kollagen und Straffheit

Die Dermis besteht aus Kollagenfasern, die ihr Gerüst bilden und für ihre Festigkeit sorgen, sowie aus Elastinfasern, die ihren Tonus stärken. Kollagenfasern beeinflussen die Straffheit und Spannkraft des Gesichts. Mit der Zeit verhärten sie sich und verlieren ihre Geschmeidigkeit, was zur Erschlaffung der Haut beiträgt: Die Falten werden länger und starrer.

Kollagen stimulieren

Das Kollagen ins Visier zu nehmen ist die beste wissenschaftlich fundierte Antwort auf das Problem der Erschlaffung. In den Laboratorien von Dr. Pierre Ricaud haben wir ein Sortiment für straffe Haut entwickelt, dessen Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs wirkliche Hi-Tech-Wirkstoffe sind.

Kollagen und Alterung

Die Glykierung, die der fortschreitenden Versteifung der Kollagenfasern entspricht, ist eine andauernde Gefahr für ihre Unversehrtheit. Um sie zu schützen, bauen wir in alle Formeln einen Schlüsselwirkstoff ein: Glycalox®. Er hemmt die Alterung von Kollagenfasern, indem er dem Phänomen der Glykierung entgegenwirkt.

Wie kann man feststellen, ob man zu wenig Kollagen hat?

Kollagen ist der Star unter den Proteinen der Anti-Aging-Schönheitspflege. Die Vorzüge von Kollagen sind zahlreich. Kollagen ist der wahre Zement der Haut. Es dient als Stützstruktur der Dermis und als eine Art Feder, die der Haut Spannkraft und Widerstandsfähigkeit verleiht.

Wie kann man einen Kollagenmangel feststellen?

Die ersten Anzeichen des Alterns

Mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenproduktion stark ab. Die ersten Falten sind zugleich erste Anzeichen des Alterns: Die Haut wird trockener und dünner und bekommt mehr Linien. Dann können Sie die Lifting-Creme mit Niacinamid, Leinen- und Dillfraktion in Ihre Schönheitsroutine einbeziehen. Diese Kollagen-Gesichtscreme hat bereits nach den ersten Anwendungen eine sichtbare Wirkung. Wenn Sie Mischhaut oder eine Vorliebe für leichte Texturen haben, sollten Sie sich für die Lifting-Fluid-Creme entscheiden.

Dünnere Haut

Der Mangel an Kollagen für die Haut hat zur Folge, dass sie dünner wird. Wählen Sie ein Aktivierendes Serum mit Niacinamid, Leinen- und Dillfraktion, es verdoppelt das Eindringen der Wirkstoffe der Creme, hat einen verstärkten Lifting-Effekt und macht die Haut dichter.

Gelenkschmerzen

Kollagen ist ein Molekül, aus denen die Gelenke bestehen. Kollagenmangel erhöht das Entzündungsrisiko, und es können Schmerzen auftreten.

Merke:

Kollagen ist ein natürlicher Bestandteil der Dermis. Glykierung ist die Versteifung von Kollagenfasern und sollte so früh wie möglich bekämpft werden. Kollagen ist für Straffheit und Erhaltung definierter Gesichtszüge verantwortlich. Nun wissen Sie, wie wichtig es ist, sich um das Kollagen in der Haut zu kümmern!

Unsere Auswahl an Pflegen mit Kollagen

Noch mehr Tipps und Tricks

Welche Vorzüge hat Kollagen für die Haut?

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0

5€ Rabatt ab einem Einkaufswert von 30€

Profitieren Sie mit der Anmeldung zum Newsletter ab sofort von unserem Angebot.