Zurück Zurück
Gesicht

Die Wahl eines geeigneten Gesichtsreinigers

  • #Reinigung
  • #Hauttyp
path

5 Minuten

Aktualisiert am 03/12/2021

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail

Path

0

Die Wahl eines geeigneten Gesichtsreinigers

Wir wissen, wie wichtig es ist, sein Gesicht morgens und abends zu reinigen. Jeder Hauttyp benötigt jedoch ein anderes Reinigungsprodukt. Das Ziel? Reinigen, ohne das Gleichgewicht der Haut aufs Spiel zu setzen und ohne sie anzugreifen. Ein Gesichtsreiniger muss also wirksam sein, ohne die Haut zu reizen. Ob trockene, normale, Misch- oder fettige Haut: Für jeden Hauttyp gibt es das passende Gesichtsreinigungsprodukt.

Worin liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Gesichtsreinigern?

  • Schaumreiniger: werden auf das feuchte Gesicht aufgetragen und mit Wasser abgespült. Sie sind für alle Hauttypen erhältlich mit unterschiedlichen Rezepturen.
  • Mizellenwasser: wird direkt – ohne Wasser – mit einem Wattepad auf die Haut aufgetragen und braucht anschließend nicht abgespült zu werden.
  • Reinigungsmilch: ganz sanft und perfekt für trockene und gereizte Haut. Überschüssige Reste können mit einem feuchten Wattepad entfernt werden. Häufig wird die Milch mit klarem Wasser oder mithilfe einer Lotion abgespült.
  • Make-up-Entfernungsöl: wirkt besonders gut bei schwer zu entfernendem (bspw. wasserfestem) Make-up. Es ist besonders für empfindliche Haut geeignet.
  • Reinigungswasser: eignet sich besonders für normale bis fettige Haut. Außerdem ist es praktisch, da es nicht abgespült zu werden braucht.

Welches Gesichtsreinigungsprodukt für welchen Hauttyp?

Ihre Haut neigt zu kleinen Unreinheiten? Dann haben Sie höchstwahrscheinlich Misch- oder fettige Haut. Wenn Sie sich auf die Suche nach einem guten Gesichtsreinigungsprodukt machen, dann achten Sie darauf, ein Produkt zu wählen, dass Ihre Haut sanft reinigt, ohne sie anzugreifen, und gleichzeitig gegen Unreinheiten wirkt. Entdecken Sie unsere Tipps zur Pflege von Mischhaut.

Bei empfindlicher Haut wird von der Verwendung von Reinigungsprodukten mit Wasser und insbesondere Seife abgeraten. Greifen Sie zu Mizellenwasser, das sanft reinigt und nicht abgespült zu werden braucht. Es ist ein wichtiger Verbündeter für eine gute Reinigung, ohne die Haut zu schädigen.

Und wenn Sie ein tiefenreinigendes Produkt suchen, um Unreinheiten, Verschmutzung und Make-up zu entfernen, dann kann sich ein Reinigungsgel als gute Alternative erweisen. Sie können es ergänzend einmal pro Woche anwenden.  

Welches Gesichtsreinigungsprodukt für Männer?

Männliche Haut hat nicht die gleichen Bedürfnisse und Merkmale wie weibliche Haut. Sie ist dicker und neigt dazu, mehr Talg zu produzieren. Aber auch männliche Haut kann zu Akne neigen und empfindlich, trocken usw. sein.

Reinigungsgels eignen sich gut für männliche Haut und helfen, Unreinheiten zu entfernen, die sich gerne im Bereich der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) ansiedeln. Es gibt sie mittlerweile auch für Männer mit sensibler Haut.  

Das beste Peeling

Für jeden Hauttyp gibt es ein passendes Peeling. Wenn Sie trockene und/oder sensible Haut haben, sind nur sehr sanfte Produkte, die das Gleichgewicht Ihrer Epidermis wahren und sie nicht angreifen, empfehlenswert. Achten Sie ebenfalls auf natürliche Inhaltsstoffe, die Ihrer Haut Geschmeidigkeit verleihen.

Bei fettiger oder unreiner Haut wirken reinigende Peelings. Sie sind so formuliert, dass sie die Poren bis in die Tiefe reinigen und die Talgproduktion reduzieren.

Unsere Auswahl an Gesichtsreinigern

Noch mehr Tipps und Tricks

Die Wahl eines geeigneten Gesichtsreinigers

Teilen

  • fb
  • messenger
  • mail
partager

Path

0