Menu

TIPPS

Warum leiden Frauen mit 30, 40 oder 50 Jahren unter Haarausfall?

Alles Wissenswerte über Haarausfall bei Frauen und Lösungen, um Abhilfe zu schaffen.

Warum leiden Frauen mit 30, 40 oder 50 Jahren unter Haarausfall?

Was sind die Ursachen von Haarausfall bei Frauen?

Haarausfall bei Frauen ist oft erblich bedingt, kann jedoch auch durch Stress verursacht werden. Stress kann zu einer übermäßigen Anregung der Talgproduktion führen, weshalb die Haarwurzeln ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können. Bei starkem Stress können die Haare in Büscheln ausfallen. Haarausfall kann auch hormonelle Ursachen haben – in diesem Fall ist er vorübergehend und wird beispielsweise durch eine Schwangerschaft oder durch einen Jahreszeitenwechsel ausgelöst. Und schließlich können auch Hochsteckfrisuren und Pferdeschwänze für Haarausfall verantwortlich sein; diese Form des Haarausfalls tritt insbesondere auf der Ebene der Schläfen auf, wenn man zu stark an den Haarsträhnen zieht.
Wie kann man Haarausfall bei Frauen vorbeugen?
Indem man eine übermäßige Belastung des Haars vermeidet! Verzichten Sie auf aggressive Produkte oder überlassen Sie Colorationen und Haarglättungsbehandlungen lieber dem Fachmann. Ziehen Sie nicht zu stark an den Haaren (Vorsicht bei Haarbändern, Haargummis, usw.) und verwenden Sie geeignete Bürsten. Wenn Sie sich die Haare gerne glätten oder föhnen, vermeiden Sie zu hohe Temperaturen! Widerspenstiges Haar sollten Sie am besten lufttrocknen.

Wie kann man den Nachwuchs und das Wachsen des Haars bei Frauen fördern?

Tragen Sie nährende Öle auf, um die Haarfaser zu schützen und zu reparieren, tauschen Sie Ihr klassisches Shampoo gegen eine Waschcreme zur Bekämpfung von Haarspliss ein. Testen Sie unseren Haarbooster zur Bekämpfung von Haarausfall; verwenden Sie sie täglich morgens und abends an sauberem (trockenem oder feuchtem) Haar. Sprühen Sie das Produkt mit Hilfe der Präzisionsspitze auf die am stärksten betroffenen Zonen der Kopfhaut. Massieren Sie die Kopfhaut rund eine Minute lang mit den Fingerspitzen in Zickzackbewegungen. Nicht ausspülen und das Haar wie gewohnt frisieren. Ergebnis: Mehr als 6000 Haare in der Wachstumsphase in nur 12 Wochen! 
Das Wort unserer Expertin, Bethsabée Coutaz, Wissenschaftliche Leiterin der Laboratoires Dr Pierre Ricaud
„Die Rezeptur unseres Haarboosters zur Bekämpfung von Haarausfall enthält den Keraboost-Komplex, eine Kombination aus drei leistungsstarken Wirkstoffen zur Bekämpfung von Haarausfall. Diese Pflege unterstützt die Mikrozirkulation und regt die Dermis an, beruhigt winzige Entzündungen der Haarzwiebel und versorgt die Kopfhaut mit den für das Haarwachstum wichtigen Vitaminen. Die Ergebnisse sind überraschend“
  • AKTUELL
  • -
  • Tipps für die Herstellung einer Feuchtigkeitsmaske für das Haar

    Tipps

    Tipps für die Herstellung einer Feuchtigkeitsmaske für das Haar

    Entdecken Sie unsere Tipps zur Pflege Ihres Haars mit einer Feuchtigkeitsmaske.